Erlebnis harmonischer Alltag
Das Seminar bietet den Rahmen, Alltagssituationen anzuschauen und zu verändern. Dabei wird der Blick geschärft für den entscheidenden Moment, in dem der Hund anfängt, eigene Entscheidungen zu treffen. Hier ist der richtige Ansatz für ein klares Handeln des Menschen.
Für einen Hund hat alles gleiche Gültigkeit - nichts ist gleichgültig.

Es gelingt in diesem Seminar, wegzukommen vom Blick auf Problemsituationen. Entscheidend ist hier immer die Frage nach dem Anfang. Die Ursache für die meisten Schwierigkeiten in der Mensch-Hund-Beziehung liegt meistens ganz woanders als zunächst vermutet. Wer den Alltag als Belastung für Mensch und Hund erlebt und entschlossen sagt: „So soll es nicht weitergehen!” bekommt in diesem Seminar die richtigen Impulse für wirksame Veränderungen.
Ziel des Seminars ist, dass der Hundehalter versteht, was der Hund von ihm braucht: Anleitung, Sicherheit und Zuneigung. Dabei geht es ausdrücklich nicht um sture Hausstandsregeln oder starre Techniken sondern um klare Kommunikation - Respekt da einfordern, wo ich es als Mensch unbedingt brauche, und Freiheit schenken, da wo es für mich und den Hund unproblematisch ist.
Menschen und ihre Hunde leben ihren Alltag stressfrei und zufrieden.
So entsteht das „Erlebnis harmonischer Alltag”.