1.

2.


3.


4.



5.


6.



7.


8.


9.

10.


11.


12.




13.
Vertragsbedingungen

Für jeden Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung vorliegen.

Der / die Hund/e müssen gemäß den aktuellen veterinärmedizinischen Standards geimpft und frei von ansteckenden Krankheiten sowie ungezieferfrei sein.

Der / die Hundeeigentümer verpflichtet / verpflichten sich, bekannte Krankheiten, körperliche Beschwerden und Allergien des Hundes / der Hunde vorab mitzuteilen.

Der /die Eigentümer des Hundes haftet / haften für alle durch den Hund / die Hunde verursachten Schäden (an Gegenständen, Menschen und anderen Tieren), die während des Trainingszeitraumes entstehen.

Das Krankheits- und Verletzungsrisiko während des Trainingszeitraumes trägt der Eigentümer des Hundes / der Hunde.

Dem Ausschluss eines Haftungs- und / oder Kostenersatzanspruches zu den Inhalten der Vertragsbedingungen gegen Michael Stephan und deren Angehörige wird ausdrücklich zugestimmt. Dies betrifft die Haftung für Personenschäden, Sachschäden oder Vermögensschäden.

Die anfallenden Gebühren für die Einzelstunden, Kurse, Seminare, Intensivtage sind in der Regel im Voraus zu begleichen.

Vereinbarte Termine sind verbindlich und müssen im Verhinderungsfall rechtzeitig (bis spätestens 24 Stunden) vor Beginn abgesagt werden.

Nicht abgesagte Buchungen werden voll abgerechnet.

Rückerstattungen bei vom Hundebesitzer veranlassten, vorzeitigen Abbruch des Trainings erfolgen nicht.

Ich behalte mir vor, das Training nach eigenem Ermessen abzubrechen, wenn relevante Gründe dafür vorliegen. Eventuell bereits bezahlte Gebühren werden in diesem Fall anteilig erstattet.

Michael Stephan kann ohne Einhaltung einer Frist vom Vertrag zurücktreten (d. h. das Training, Seminar, Kurs, Intensivtag erfolgt nicht oder wird abgebrochen), wenn sich der/ die Tiereigentümer vertragswidrig verhält/ verhalten oder wenn durch das Verhalten des Hundes Gefahr für andere Menschen besteht. Eine Rückerstattung in diesen Fällen wird ausgeschlossen.

Alle Angebote freibleibend. Irrtümer und Fehler vorbehalten. Jegliche Änderungen oder Ergänzungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB nichtig oder unwirksam sein, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.